Panikattacken

Entwicklung der Unabh Panikattacken ängigkeit und der Ausdauer ist auch an sie gebunden, ihre eigenen Fähigkeiten und Talente zu entdecken und Freude ihrer eigenen Wünsche und Bedürfnisse folgen. Wenn das Kind unabhängiger wird, wird auch eigene Bereitschaft stärker. Nun Spei Panikattacken cher entwickelt, so dass das Kind eine klarere Vorstellung von dem, was sie vermissen, wenn sie nicht ihre Wege steht – und natürlich erhöht die Motivation zu kämpfen Akzeptanz zu gewinnen.

Trotz Alter
oft bezeichnet Trotz des Alters oder der Unabhängigkeit Alter als etwas Negatives, aber es ist sehr wichtig in der Entwicklung des Kindes. Das Ki Panikattacken nd muss Grenzen tes Panikattacken ten seinen Platz in der Familie zu finden und ihre innere Stimme zu entwickeln, die man ein Kind zu sagen , was in der Gesellschaft von anderen Menschen richtig und falsch ist. Denken Sie auch daran , dass Hartnäckigkeit eine gute Eigenschaft für die Person ist , die es schaffen, ihre eigenen Interessen in der Welt zu behaupten.

Entscheiden Sie selbst!
Der heftige Unabhängigkeit Drang kann für viele Eltern frustrierend sein, aber man darf nicht vergessen ,dass die Wahl Situationen und Verhandlungen kö Panikattacken nnten wichtige Erfahrungen und ein gutes Training für das Kind zu ermöglichen. Es ist p Panikattacken ositiv für die Entwicklung der Sprache, und das Kind erhält eineBestätigung , dass sie ihre Umwelt auswirken könnten. Lassen Sie Ihr Kind entscheiden , welche Hut wird es tragen , wenn Sie gehen, oder ob Pastete oder Käse auf der Scheibe Brot zu bekommen.

Limit – Auswahl
Es kann immer noch sinnvoll sein , Wahl Situationen zu begrenzen , so dass das Kind nicht überwältigt wird geworden. Lassen Sie Ihr K Panikattacken ind in Situationen zu wählen , wo es für sie qualifiziert sind. Zu viele Verhandlungen im Laufe des Tages ist anstrengend sowohl für da Panikattacken  Baby und Sie. Auch ist von Vorteil ,wenn die Verhandlungen beginnen , nachdem Sie zum ersten Mal haben gesagt , nein. In Gesprächen mit älteren Kindern kann manchmal sagen , dass Sie ein wenig zu schnell entschieden, und Sie haben es durchdacht und es scheint , dass das Recht des Kindes. Aber für d Panikattacken ie Kleinsten ist sicher und gut zu wissen , dass ja bedeutet ja und keine Mittel nicht.

Q besser als Befehle
nur der gestiegene Bedarf an  Panikattacken Unabhängigkeit erlaubt es, die Kinder in diesem Alter sind nicht so gern imAnschluss an die “Aufträge”. “Setzen Sie auf Ihrem Hut” oder “k Panikattacken aufen Sie Ihre Schuhe” gut nicht so funktioniert. Aber man kann immer die kindliche Neugier stimulieren und das Engagement zum Beispiel sagen: “Wo ist der Hut di? Können Sie es auf sich nehme Panikattacken n? ” , Bekommt das Kind zu zeigen , was es geboten , anstatt Gefühl schafft, und die Dinge schieben ein wenig leichter.

Empathy
Die Tatsache , dass das Kind ein Bewusstsein und eine Sprache ihrer eigenen Gefühle bekommt, macht es auch leichter zu verstehen , was andere Panikattacken  Menschen fühlen und wie sie sich fühlen. Sie können Ihr Kind helfen , die Fähigkeit zur Empathie (Empathie für die Gefühle anderer) zum Beispiel , inde Panikattacken m er über das schlechte Gefühl , das man nach innen Panikattacken erhalten zu entwickeln , wenn jemand oder traurig aus irgendeinem Grund geschlossen hat. Bereits in diesem Alter kann man sehen , dass die Kinder zu trösten wollen , wenn sie feststellen , dass jemand Schmerzen hat.

Lassen Sie die kleine Hilfe
jetzt das Kind mit kleinen Aufgaben zu Hause zu bewältigen ist ausgereift, und viele Liebe im Haus und Garten zu helfen. Beide Wäsche, Kochen, Gartenarbeit und Reparaturarbeiten gibt Ihrem Kind viele Möglichkeiten beizutragen. Es ist gut für das Kind das Gefühl , dass die Dinge einfach nicht so gut z Panikattacken u Hause gearbeitet würde , wenn es von einigen Aufgaben kümmerte Panikattacken n. Sowohl große als auch kleine Leute haben davon profitiert von dem Wissen , dass sie einen wichtigen Platz haben in der Familie zu füllen.

Kleine Probleme
können auch Ihr Kind beibringen , es allein zu gehen , wenn es Pannen passiert. Wenn ein Kind sein Glas Umkippen, können Sie sehen , wie Stoff oder Pap Panikattacken ier zu finden und selbst au Panikattacken strocknen. Dies ist nicht Strafe, sondern einfach Ihre Panikattacken  Chance , Ihr Kind zu zeigen , dass diese kleinen Probleme das Kind in der Lage ist , auf eigene Faust zu bewältigen. Wenn etwas über verschüttet wird, trocknet wir auf. Wenn etwas bricht, haben wir es wieder auf. Schlimmer noch, ist es nicht.

Mahlzeiten
Mahlzeiten sind wichtige Sammelstellen in der Familie und die meisten Familien haben soll , dass Familienmitglieder werden für mindestens ein Panikattacken e Mahlzeit pro Tag gesammelt werden. Dies ist ein wichtiges Lernfeld für das Kind. Hier ist es Geschichten aus der Welt außerhalb Panikattacken  des Hauses zu hören, über das, was die älteren Geschwister in der Schule erlebt haben, oder was passiert ist, um Mama und Papa bei der Arbeit heute.

Fokus auf das Kind Meister
Es gibt viel zu lernen , wie sich an den Tisch zu verhalten. Das Kind braucht Motorik mit einem Löffel zu essen und Gabel und trinken Tasse und Glas. H Panikattacken ier ist es oft eine Menge Panikattacken  von Versuch und Irrtum – und damit ziemlich viel Verwirrungen. Darüber hinaus gibt es Erwartungen , die an einem bestimmten Punkt die Kinder lernen immer noch für eine gewisse Ze Panikattacken it zu sitzen, dass es zu und von der Tabelle ausgeführt werden , beim Essen, dass es schmecken soll, und vorzugsweise gleich, viele verschiedene Arten von Lebensmitteln.

Panikattacken Denken Sie daran, dass Ihre Erwartungen für das Verhalten Ihres Kindes am Tisch mit der kindlichen Reife konsistent sein sollte. Es ist ratsam, um zu versuchen, sich darauf zu konzentrieren, was das Kind eigentlich während des Essens zu sprechen, so dass sie i Panikattacken n der Lage, ohne Verschütten zu trinken ist, oder dass es erinnert Löffel anstelle von Fingern zu verwenden. Es erhöht die Chance, dass das Essen eine gemütliche Zeit für jeden in der Familie sein wird. Tischmanieren tragen um den Tisch herum zu genießen, aber es ist wahrscheinlich auch wahr, dass genießen rund um den Tisch das Kind gute Tischmanieren leicht lernen hilft.

Comments are closed.

Post Navigation